Kap­peskepp ma­chen so­gar die Ehe zum Knast

Sit­ters­walds Fast­nach­ter ver­wan­deln Mehr­zweck­hal­le in ein när­ri­sches Ge­fäng­nis. Hun­der­te ha­ben ih­ren Spaß dar­an.

Saarbruecker Zeitung - - LOKALES - VON HEI­KO LEH­MANN

SITTERSWALD Die Er­folgs­ge­schich­te der Kar­ne­vals­ge­sell­schaft „Die Kap­peskepp“Sitterswald geht wei­ter. Am Frei­tag und Sams­tag wa­ren bei­de Kap­pen­sit­zun­gen in der Mehr­zweck­hal­le aus­ver­kauft. Je et­wa 400 Nar­ren ver­wan­del­ten die Hal­le in ein Toll­haus. Bei den Kap­peskepp gibt es kei­nen El­fer­rat und kei­ne fest­ge­zurr­ten Fast­nachts­re­geln, aber in je­dem Jahr ein neu­es Mot­to. Dies­mal: „Das ist aber bit­ter, wir fei­ern Faa­send hin­ner Git­tern!“Die toll ge­schmück­te Hal­le glich ei­nem gro­ßen Ge­fäng­nis. Das Pu­bli­kum spiel­te mit. Vie­le ka­men als Sträf­lin­ge oder Pan­zer­kna­cker ver­klei­det. Das Prin­zen­paar saß auf der Büh­ne na­tür­lich in ei­nem klei­nen Ge­fäng­nis. Trotz der wie im­mer aus­ge­fal­le­nen und et­was an­de­ren Kap­pen­sit­zung fehl­ten die klas­si­schen Ele­men­te kei­nes­wegs. Mi­ni­gar­de, Nach­wuchs­gar­de, Ju­nio­ren­gar­de und Prin­zen­gar­de lie­fer­ten ein­wand­frei Mär­sche und spek­ta­ku­lä­re Show­tän­ze ab. Ge­nau wie das Fun­ken­duo Jes­si­ca Wolff und Ele­na Thiel so­wie die Fun­ken­ma­rie­chen Gi­u­lia und Chan­tal Wolf. Auch die lus­ti­gen Tei­le der Kap­pen­sit­zung sind bei den Sit­ters­wal­dern mit­un­ter an­ders. Es gab war klas­si­sche Büt­ten­re­den, wie zum Bei­spiel von Stef­fen Welsch von den „Nix wie druff“aus Blies­kas­tel oder von Ca­ro­li­ne Wal­ter und Li­sa Thör­ner von den Au­ers­ma­cher Ko­we. Die Hö­he­punk­te der Ko­mik blie­ben aber den Gast­ge­bern vor­be­hal­ten. 2006 trat ei­ne Grup­pe der Kap­peskepp zum ers­ten Mal bei der ei­ge­nen Kin­der­kap­pen­sit­zung auf und spiel­te ei­nen Sketch, der mit gro­ßem Er­folg beim Pu­bli­kum an­kam. Mitt­ler­wei­le hat die Sketch­grup­pe StarS­ta­tus bei den Kap­peskepp. Je neun Auf­trit­te hat­te die lus­ti­ge Grup­pe in un­ter­schied­li­chen For­ma­tio­nen am Frei­tag und am Sams­tag – al­le zum The­ma Ge­fäng­nis. So­phia Nick­les und Flo­ri­an Hit­zel­ber­ger spiel­ten ein Ehe­paar im ei­ge­nen Fa­mi­li­en­gefäng­nis. „Ich hab’ im­mer noch ei­ne Fi­gur wie ein grie­chi­scher Gott“, sag­te Flo­ri­an und er­hielt von So­phia prompt die Ant­wort: „Du weißt schon, dass Bud­dha kein grie­chi­scher Gott war.“Die Nar­ren im Saal spen­de­ten Sze­nen­ap­plaus. Fast fünf St­un­den dau­er­te die von Jes­si­ca Hohl­rei­ter, So­phia Nick­les und San­dra Bö­mer mo­de­rier­te Sit­zung. Zum krö­nen­den Ab­schluss stan­den Tän­ze auf dem Pro­gramm. Spä­tes­tens beim TexMix-En­sem­ble, das mit spek­ta­ku­lä­ren He­be­fi­gu­ren zu fet­zi­ger Mu­sik tanz­te, bra­chen in der Hal­le al­le

Däm­me, und die Nar­ren tanz­ten auf ih­ren Plät­zen mit.

Et­wa 70 Mit­glie­der der Kap­peskepp sorg­ten an bei­den Ta­gen da­für, dass die­se Sit­zun­gen so schnell kei­ner ver­gisst.

FO­TO: HEI­KO LEH­MANN

Flo­ri­an Hit­zel­ber­ger und So­phia Nick­les spiel­ten bei der Sit­zung ein Ehe­paar, das sich ein Wort­ge­fecht nach dem an­de­ren lie­fer­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.