Gleich­stel­lung für Zeu­gen Je­ho­vas

Saarbruecker Zeitung - - Politik -

DÜS­SEL­DORF (dpa) Als letz­tes Bun­des­land hat auch Nord­rheinWest­fa­len die Zeu­gen Je­ho­vas als Kör­per­schaft des öf­fent­li­chen Rechts an­er­kannt. Da­mit ist die Glau­bens­ge­mein­schaft den gro­ßen Kir­chen gleich­ge­stellt. Sie kön­ne un­ter ih­ren Mit­glie­dern Steu­ern er­he­ben oder auch Lehr­plä­ne für ei­nen ei­ge­nen Re­li­gi­ons­un­ter­richt er­stel­len, sag­te ein Spre­cher der Staats­kanz­lei ges­tern in Düs­sel­dorf. Die um­strit­te­ne Re­li­gi­ons­ge­mein­schaft war 2006 in Ber­lin nach lan­gem Rechts­streit erst­mals von ei­nem Bun­des­land an­er­kannt wor­den. In Deutsch­land gibt es nach An­ga­ben der Glau­bens­ge­mein­schaft rund 200 000 Mit­glie­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.