Saar-FDP for­dert Dis­tanz zu Di­tib

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK -

SAAR­BRÜ­CKEN (red) FDP-Lan­des­chef Oli­ver Luk­sic for­dert die Lan­des­re­gie­rung auf, sich von der Tür­kisch-Is­la­mi­schen Uni­on der An­stalt für Re­li­gi­on (Di­tib) zu dis­tan­zie­ren. „Oh­ne ei­ne or­ga­ni­sa­to­ri­sche, fi­nan­zi­el­le und po­li­ti­sche Tren­nung von der tür­ki­schen Re­gie­rung kann es kei­ne Ko­ope­ra­ti­on des Saar­lan­des mit Di­tib ge­ben“, er­klär­te Luk­sic. Di­tib steht im Ver­dacht, für den tür­ki­schen Ge­heim­dienst in Deutsch­land tä­tig zu sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.