Ein Sieg ge­gen die Über­heb­li­chen

Her­rens­oh­rer Bas­ket­ball-Spie­ler ge­win­nen ge­gen den Ta­bel­len­zwei­ten Trim­mel­ter SV.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT REGIONAL - VON DA­VID BENEDYCZUK

DUD­WEI­LER Der TuS Her­rens­ohr hat in der Bas­ket­ball-Ober­li­ga für die nächs­te Über­ra­schung ge­sorgt. Der Auf­stei­ger ge­wann am ver­gan­ge­nen Sonn­tag sein Heim­spiel ge­gen den Ta­bel­len­zwei­ten Trim­mel­ter SV dank ei­ner star­ken Kampf- und De­fen­siv­leis­tung mit 72:65 (35:34) und bleibt nach dem zehn­ten Sieg im 16. Sai­son­spiel Ta­bel­len­vier­ter. Der Coup ge­gen die Gäs­te war für den TuS der drit­te Er­folg im drit­ten Auf­tritt des Jah­res und da­zu der drit­te in Fol­ge ge­gen ei­ne Trie­rer Mann­schaft, nach­dem Her­rens­ohr beim MJC Tri­er und zu Hau­se ge­gen die TVG Bas­kets ge­won­nen hat­te.

Mit 24 Punk­ten war Her­rens­ohrs Phil­ipp Speng­ler im Spiel ge­gen den Trim­mel­ter SV bes­ter Wer­fer. Da­hin­ter ka­men auch Sh­re­e­ra­man Pon­pa­thir­koottam (14 Zäh­ler), Jan Brink­mann (13) und Chris­toph Hey­er (11) auf zwei­stel­li­ge Wer­te. Der Schlüs­sel vor fast 200 Zu­schau­ern im Sport­zen­trum Dud­wei­ler lag aber in der Ab­wehr. „Wir wa­ren nur zu siebt, ha­ben aber 40 Mi­nu­ten ei­ne kon­se­quen­te Mann­de­ckung durch­ge­hal­ten und den Geg­ner nur un­ter Druck zum Ab­schluss kom­men las­sen. Das war ei­ne ex­trem in­ten­si­ve Ver­tei­di­gung und un­ser bis­her größ­ter Sieg in der Sai­son“, zeig­te sich TuS-Trai­ner Mar­tin Schmidt nach dem Husa­ren­stück be­geis­tert.

Im Hin­spiel war Her­rens­ohr mit 46:100 un­ter die Rä­der ge­kom­men. Die Trie­rer nah­men das Rück­spiel auf­grund die­ser Vor­ge­schich­te wohl et­was zu leicht, wie Schmidt an­merk­te: „Die Gäs­te sind schon to­tal über­heb­lich ein­mar­schiert.“Das be­straf­te sei­ne Mann­schaft.

Jetzt hat der TuS Her­rens­ohr zwei Wo­chen Zeit, um sich von dem Kraft­akt zu er­ho­len, ehe am Sonn­tag, 19. Fe­bru­ar, die Par­tie bei Spit­zen­rei­ter TV Bad Berg­z­a­bern an­steht (19 Uhr).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.