Ein Schnit­zer kos­tet den Po­di­ums­platz

Vik­to­ria Re­bens­burg hat zum Auf­takt der al­pi­nen Ski-WM in St. Mo­ritz im Su­per-G Platz vier be­legt.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

ST. MO­RITZ (dpa) Ein Fahr­feh­ler kurz vor dem Ziel hat Vik­to­ria Re­bens­burg ei­ne Me­dail­le bei den Welt­meis­ter­schaf­ten in St. Mo­ritz ge­kos­tet. Die bes­te deut­sche Ski­renn­fah­re­rin lan­de­te ges­tern im Su­per-G auf dem vier­ten Rang – nur 0,17 Se­kun­den hin­ter Platz drei. „Das tut weh“, sag­te Re­bens­burg und ha­der­te mit dem Schnit­zer nach ei­ner Links­kur­ve. „Da ha­be ich die Zehn­tel ver­lo­ren, die mir feh­len auf den Drit­ten.“

Der Sieg ging über­ra­schend an Ni­co­le Schmid­ho­fer aus Ös­ter­reich, die in ih­rer Kar­rie­re noch nie ein Welt­cup-Ren­nen ge­won­nen und im Su­per-G erst ein Po­dest­re­sul­tat vor­zu­wei­sen hat. Vor ei­nem Jahr hat­te sie im Trai­ning in Cor­ti­na noch ei­nen Kreuz­band­riss er­lit­ten. „Ich bin nie ver­le­gen um ei­nen Spruch, aber heu­te ist es schwer. Gold war für mich ei­gent­lich un­er­reich­bar“, sag­te sie.

Zwei­te wur­de Ti­na Wei­ra­ther aus Liech­ten­stein vor Top-Fa­vo­ri­tin und Lo­kal­ma­ta­do­rin La­ra Gut, die nicht für das ers­te Schwei­zer Gold sor­gen konn­te. Im­mer­hin blieb ihr Edel­me­tall – im Ge­gen­satz zu Re­bens­burg, die dem Deut­schen Ski-Ver­band die ers­te WM-Me­dail­le im Su­per-G seit Ma­ria Rieschs Bron­ze 2011 ein­fah­ren woll­te. Nun will es Re­bens­burg in der Ab­fahrt am Sonn­tag bes­ser ma­chen: „Die WM hat ge­ra­de erst an­ge­fan­gen, und ich ha­be ge­zeigt, dass ich in gu­ter Form bin.“

Gar nicht ins Ziel kam US-Star Lind­sey Vonn: Die Re­kord­sie­ge­rin im Welt­cup wähl­te ei­ne fre­che Li­nie und fuhr nach 44 Se­kun­den an ei­nem Tor vor­bei. „Heu­te hieß es: Al­les oder nichts. Und es wur­de nichts“, sag­te Vonn. Auch sie setzt nun auf die Ab­fahrt.

Bei der WM geht es heu­te mit dem Su­per-G der Her­ren (12 Uhr/ ZDF und Eu­ro­sport) wei­ter. Der Nor­we­ger Kje­til Jans­rud gilt als hei­ßes­ter An­wär­ter auf Gold. Aber: Da sind aber auch noch die Ös­ter­rei­cher mit Ti­tel­ver­tei­di­ger Han­nes Rei­chelt und Ab­fahrts­Olym­pia­sie­ger Mat­thi­as May­er, da ist Lo­kal­ma­ta­dor Beat Feuz, der vor ei­nem Jahr die Ge­ne­ral­pro­be in St. Mo­ritz ge­wann, oder Do­mi­nik Pa­ris aus Süd­ti­rol. Aber Jans­rud hat vier der letz­ten sechs Su­per-G im Welt­cup ge­won­nen.

FO­TO: DIL­KOFF/AFP

Vik­to­ria Re­bens­burg schaut nach ih­rem Su­per-G-Ren­nen ent­täuscht den Hang hin­auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.