Stadt Saar­brü­cken kauft rest­li­che Mes­se­hal­len

Saarbruecker Zeitung - - WIRTSCHAFT -

SAAR­BRÜ­CKEN (sm) Die Stadt Saar­brü­cken er­wirbt von der Saar­mes­se Gm­bH al­le Hal­len auf dem Ge­län­de am Schan­zen­berg. Der Stadt­rat hat da­für am Di­ens­tag­abend die letz­te Tran­che von rund 3,8 Mil­lio­nen Eu­ro ge­neh­migt. Laut Mes­se­ver­trag mit den Grand­mon­ta­g­nes ist die Stadt ver­pflich­tet, die Hal­len zum Ver­kehrs­wert zu kau­fen. Ins­ge­samt gibt die Stadt für den Kauf der Hal­len nach An­ga­ben der Ver­wal­tung 6,4 Mil­lio­nen Eu­ro aus. Die­ser Be­trag wur­de ge­stü­ckelt, um da­durch Steu­ern zu spa­ren. 2012 hat­te die Stadt die ver­schul­de­te Mes­se­ge­sell­schaft für mehr als sie­ben Mil­lio­nen Eu­ro ge­kauft. Kri­tik an dem Hal­len­kauf kam von der Op­po­si­ti­on. Die Ge­bäu­de hät­ten we­gen des feh­len­den Brand­schut­zes nur noch Schrott­wert, kri­ti­sier­te et­wa Bernd Rich­ter (Freie Wäh­ler). Pe­ter Bau­er (SPD) mein­te, an ei­nem Kon­kurs der Saar­mes­se hät­te nur der Kon­kurs­ver­wal­ter ver­dient.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.