Grü­ne: „Pein­li­che“Stra­te­gie von Jost bei Glo­bus-Plä­nen

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK -

SAAR­BRÜ­CKEN (jos) Die Grü­nen ha­ben Um­welt­mi­nis­ter Rein­hold Jost (SPD) ei­ne „pein­li­che Ver­tei­di­gungs­stra­te­gie“be­züg­lich der von Glo­bus ge­plan­ten An­sied­lung ei­nes Su­per­mark­tes auf dem Ge­län­de Bet­zen­höl­le bei Neun­kir­chen vor­ge­wor­fen. Jost ha­be sich mit sei­nen Aus­sa­gen in der Lan­des­pres­se­kon­fe­renz am Di­ens­tag (wir be­rich­te­ten) „selbst ent­larvt“, wenn er sa­ge, dass es kei­ne K.o.Kri­te­ri­en für die Aus­glie­de­rung der Bet­zen­höl­le aus dem Na­tur­schutz-Pro­jekt­ge­biet „LIK.Nord“ge­be, er­klär­te Grü­nen-Lan­des­chef Hu­bert Ul­rich. „Das heißt im Kl­ar­text: Es be­rei­tet ihm als Um­welt­mi­nis­ter of­fen­bar kei­ne Pro­ble­me, dass ei­ne gro­ße Wald­flä­che mög­li­cher­wei­se ge­ro­det wird, die laut An­ga­ben des Bun­des­am­tes für Um­welt­schutz we­gen ih­res ho­hen Alt­holz­be­stan­des so­gar ei­ne be­son­de­re Wer­tig­keit hat. Ein sol­ches Plä­doy­er ge­gen den Na­tur­schutz ist ei­nes so­ge­nann­ten Um­welt­mi­nis­ters un­wür­dig.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.