Ver­ein­bar­keit von Job und Fa­mi­lie soll bes­ser wer­den

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK -

SAAR­BRÜ­CKEN (red) In Kli­ni­ken und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen sol­len die Ver­ein­bar­keit von Fa­mi­lie, Pfle­ge und Be­ruf so­wie die Ge­sund­heits­för­de­rung der Be­schäf­tig­ten ei­nen hö­he­ren Stel­len­wert be­kom­men. Da­zu wer­den die Trä­ger und Be­schäf­tig­ten Ziel­ver­ein­ba­run­gen ab­schlie­ßen, wie So­zi­al­mi­nis­te­rin Mo­ni­ka Bach­mann (CDU) ges­tern mit­teil­te. Die Re­so­nanz der Ge­sprä­che mit Awo, SHG, CTS, Ma­ri­en­haus Gm­bH, Pro Se­nio­re, Kli­ni­kum Saar­brü­cken und Schwers­tern­ver­band sei po­si­tiv; die Ver­ein­ba­run­gen wür­den vor­aus­sicht­lich in al­len die­sen Häu­sern zu­stan­de­kom­men, sag­te Bach­mann beim zwei­ten Tref­fen des Pfle­ge­pakts. Sie for­der­te die Kran­ken­kas­sen er­neut auf, Mit­tel für zu­sätz­li­che Pfle­ge-Stel­len frei­zu­ma­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.