Grü­ne: Net­to-Um­zug scha­det Ge­schäf­ten in Dud­wei­ler

Frak­ti­on kri­ti­siert Ent­schei­dung des Stadt­rats.

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FUR SAARBRUCKEN -

SAAR­BRÜ­CKEN (red) Der Stadt­rat hat in sei­ner Sit­zung am Di­ens­tag­abend ent­schie­den, dass der Net­to-Markt von der Lies­bet-Dil­lStra­ße in die Beet­ho­ven­stra­ße in Dud­wei­ler um­zie­hen darf. Die Grü­nen im Stadt­rat leh­nen das ab. Der Um­zug wer­de nicht zur Ver­bes­se­rung der Nah­ver­sor­gung füh­ren. Sie ge­hen vom Ge­gen­teil aus und be­fürch­ten, dass sich der Um­zug ne­ga­tiv auf die Ge­schäf­te in der Lies­bet-Dill-Stra­ße und auf das Zen­trum in Dud­wei­ler aus­wirkt. „Wir be­dau­ern die Ent­schei­dung des Ra­tes. Wir sind der An­sicht, dass der Stand­ort in der Lies­bet-Dill-Stra­ße ein her­vor­ra­gen­des Ne­ben­zen­trum ist“, er­klärt Ka­rin Bur­kart, Mit­glied der Grü­nen-Frak­ti­on. Mit dem Um­zug von Net­to wer­de ein Ver­sor­gungs­mo­no­pol in Dud­wei­ler-Süd ge­schaf­fen.

Die Grü­nen wei­sen dar­auf hin, dass die neue Net­to-Fi­lia­le dem Stadt­teil- und Zen­tren­kon­zept der Stadt Saar­brü­cken wi­der­spre­che. Sie glau­ben, dass nicht nur das Ne­ben­zen­trum in der Lies­be­tDill-Stra­ße mit sei­nen Ge­schäf­ten und der Bä­cke­rei ge­fähr­det sei, son­dern auch das Ge­schäfts­zen­trum in Dud­wei­ler-Mit­te. Net­to wer­de sei­ne Fi­lia­le in der Du­doGa­le­rie schlie­ßen. Dann wer­de es in Dud­wei­ler-Mit­te kei­nen „Voll­ver­sor­ger“mehr ge­ben.

„Un­ser Ziel ist, das Zen­trum in Dud­wei­ler zu be­le­ben und gleich­zei­tig den eta­b­lier­ten Stand­ort des Ein­zel­han­dels in der Lies­bet-Dil­lStra­ße zu er­hal­ten. Die Neu­an­sied­lung ei­nes Le­bens­mit­tel­mark­tes in der Beet­ho­ven­stra­ße in die­ser Grö­ßen­ord­nung steht bei­den Plä­nen ent­ge­gen“, er­klärt Bur­kart. Das Ziel von Net­to sei klar: mehr Um­satz mit we­ni­ger Per­so­nal­auf­wand. Da­ge­gen ge­he es dem Un­ter­neh­men nicht dar­um, so­zia­le Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men. Bur­kart kün­digt an, die Grü­nen­Frak­ti­on wer­de da­für kämp­fen, dass im Lau­fe des Plan­ver­fah­rens der Um­zug noch ge­stoppt wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.