Öf­fent­li­che Bal­let­pro­be in der Al­ten Feu­er­wa­che

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FUR SAARBRUCKEN -

ST. JO­HANN (red) Das Bal­lett „Kon­jetz­ky_Bar­ros“fei­ert am Sams­tag, 18. Fe­bru­ar, Pre­mie­re in der Al­ten Feu­er­wa­che. Vor­ab gibt Li­lia­na Bar­ros heute, 9. Fe­bru­ar, ei­nen Ein­blick in ih­re Cho­reo­gra­fie „My na­me is Le­gi­on“. Die Pro­be be­ginnt um 18 Uhr.

Die Münch­ne­rin An­na Kon­jetz­ky, die sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren in der frei­en Sze­ne ei­nen Na­men ge­macht hat und als ei­ne der her­aus­ra­gen­den Nach­wuchs­hoff­nun­gen Deutsch­lands gilt, kre­iert mit „ground“ih­re ers­te Ar­beit für ein En­sem­ble an ei­nem fes­ten Haus. An­na Kon­jetz­ky war nach ih­rer Aus­bil­dung in Tanz und Kör­per­thea­ter von 2005 bis 2008 As­sis­ten­tin der Cho­reo­gra­fin Wan­da Go­lon­ka am Schau­spiel Frank­furt. Seit­dem lebt und ar­bei­tet sie in Mün­chen.Li­lia­na Bar­ros be­strei­tet den zwei­ten Teil des Abends. Sie wird ihr ers­tes grö­ße­res Stück cho­reo­gra­fie­ren und lässt sich da­für von den Wer­ken des Künst­lers Da­ni­el Rich­ter und den dar­in ge­zeig­ten Kör­per­knäu­eln in­spi­rie­ren. Sie kre­iert zu­dem die Ko­s­tü­me, Kath­rin Ger­heu­ser ge­stal­tet das Büh­nen­bild, und die Mu­sik stammt von Mar­tin Mit­ter­stie­ler.

Bar­ros stu­dier­te an der Bal­le­tea­tro Pro­fes­sio­nal School in ih­rer Hei­mat­stadt Por­to und an der Rot­ter­dam­se Dan­sa­ca­de­mie. Sie ge­hör­te dem Bal­lett des Staats­thea­ters von 2006 bis 2008 an und ist seit 2010 wie­der Mit­glied. Das teilt der Ver­an­stal­ter mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.