Gu­ay äl­tes­ter Welt­meis­ter der al­pi­nen Ski-Ge­schich­te

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

ST. MO­RITZ (sid) Erik Gu­ay hat die Fa­vo­ri­ten dü­piert und als ers­ter Ka­na­di­er WM-Gold im Su­per-G ge­won­nen. Der Ab­fahrts-Welt­meis­ter von 2011, der über Jah­re mit Knie­pro­ble­men zu kämp­fen hat­te, setz­te sich auf der „Cor­viglia“in St. Mo­ritz vor dem nor­we­gi­schen Olym­pia­sie­ger Kje­til Jans­rud (0,45 Se­kun­den zu­rück) durch. Bron­ze ging an Gu­ays ka­na­di­schen Lands­mann Ma­nu­elOs­bor­ne-Pa­ra­dis (0,51).

Gu­ay (35), bei der Welt­cup-Ab­fahrt in Gar­misch-Par­ten­kir­chen vor ein­ein­halb Wo­chen noch schwer ge­stürzt, ist der äl­tes­te Welt­meis­ter der al­pi­nen Ski-Ge­schich­te. Er ent­riss die­sen Re­kord Ti­tel­ver­tei­di­ger Han­nes Rei­chelt (Ös­ter­reich), der wie vie­le an­de­re zu den Ge­schla­ge­nen zähl­te. Ab­fahrts-Olym­pia­sie­ger Mat­thi­as May­er aus Ös­ter­reich schied aus, die Schwei­zer Hoff­nung Beat Feuz kam nicht un­ter die bes­ten Zehn.

Andre­as San­der (0,97) zeig­te ei­ne gu­te Fahrt und be­leg­te Platz sie­ben. Bes­ser war ein deut­scher Ab­fah­rer in der zweit­schnells­ten Dis­zi­plin bei ei­ner WM zu­letzt 2005, als Flo­ri­an Eckert in Bor­mio auf Rang sechs fuhr. „Top zehn – das ist ge­ni­al“, sag­te San­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.