Toch­ter zum Sex ver­kauft – Mut­ter muss in Haft

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

HILDESHEIM (dpa) Weil sie ih­re da­mals 16-jäh­ri­ge Toch­ter als Pro­sti­tu­ier­te im In­ter­net an­ge­bo­ten hat, muss ei­ne Mut­ter für vier Jah­re ins Ge­fäng­nis. Das Land­ge­richt Hildesheim ver­ur­teil­te die 37-Jäh­ri­ge ges­tern zu­dem we­gen schwe­ren se­xu­el­len Miss­brauchs von Kin­dern in zwei Fäl­len. Laut An­kla­ge war sie da­bei, als sich ihr Freund an ih­rer jün­ge­ren, da­mals elf­jäh­ri­gen Toch­ter ver­ging. Der mit­an­ge­klag­te Freund er­hielt ei­ne Haft­stra­fe von vier Jah­ren und zehn Mo­na­ten we­gen schwe­ren se­xu­el­len Miss­brauchs in drei Fäl­len. Der 40-Jäh­ri­ge hat­te die Ta­ten im Pro­zess un­ter Aus­schluss der Öf­fent­lich­keit be­strit­ten. Die Mut­ter hat­te ge­stan­den.

Ein hal­bes Jahr lang hat­te sie ih­re Toch­ter als Pro­sti­tu­ier­te im In­ter­net an­ge­bo­ten. Sie ar­ran­gier­te die Ter­mi­ne mit den Frei­ern und kas­sier­te das Geld für den käuf­li­chen Sex. Dem Mäd­chen droh­te sie mit Raus­wurf, falls es sich den Män­nern wi­der­setz­te. Be­reits im Ju­li 2013 war die Toch­ter erst­mals von der Po­li­zei ver­nom­men wor­den. We­gen der Über­las­tung der Ju­gend­kam­mer star­te­te der Pro­zess aber erst im Ja­nu­ar 2017.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.