Für Kampf­hun­de sind hö­he­re Steu­ern rech­tens

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

KO­BLENZ Ein Kampf­hund­be­sit­zer ist vor dem Ober­ver­wal­tungs­ge­richt (OVG) Rhein­land-Pfalz mit ei­ner Kla­ge ge­gen sei­ne er­höh­te Hun­de­steu­er ge­schei­tert. Der Mann aus der Vul­kan­ei­fel muss für sei­nen Staf­fordshire Bull­ter­ri­er je­des Jahr 1000 Eu­ro an die Ge­mein­de zah­len, wäh­rend Hun­de an­de­rer Ras­sen jähr­lich nur 60 Eu­ro kos­ten. Dies sei recht­lich nicht zu be­an­stan­den, ur­teil­te das OVG in Ko­blenz im Be­ru­fungs­ver­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.