Drei Schu­len er­hal­ten den To­le­ranz­preis

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK -

SAARBRÜCKEN (mow) Die Ver­lei­hung des To­le­ranz­prei­ses in der Stif­tung Vil­la Les­sing stand in die­sem Jahr un­ter dem Ein­druck der Flücht­lings­kri­se. Be­son­ders in sol­chen Zei­ten sei es wich­tig, dass die jun­ge Ge­ne­ra­ti­on be­reits früh ei­nen to­le­ran­ten Um­gang mit frem­den Kul­tu­ren er­ler­ne, sag­te Fe­st­red­ner Micha­el Scholl, Lan­des­vor­sit­zen­der des Ver­eins Jun­ge Jour­na­lis­ten Saar.

Die­ses Jahr wur­de der von der FDP-na­hen „Vil­la Les­sing – Li­be­ra­le Stif­tung Saar“und des Ver­eins „Jun­ge Jour­na­lis­ten“mit je 1500 Eu­ro do­tier­te Preis an drei Schu­len ver­ge­ben. Die Grund­schu­le Al­tes Rat­haus Wal­l­er­fan­gen er­hielt den Preis für ihr Pro­jekt „Ver­ständ­nis und To­le­ranz“. Da­bei brach­ten die Schü­ler selbst an­läss­lich ei­nes Schul­fes­tes den Be­su­chern un­ter­schied­li­che Kul­tu­ren nä­her. Die Schu­le am We­bers­berg Hom­burg er­hielt den Preis für ein Thea­ter­stück ge­gen Ras­sis­mus und Frem­den­feind­lich­keit un­ter dem Ti­tel „De­mo­kra­tie Le­ben“. Und das Be­rufs­bil­dungs­zen­trum BBZ Le­bach wur­de für ein Pro­jekt prä­miert, bei dem ein Sport- und Spie­le­nach­mit­tag für Kin­der und Ju­gend­li­che aus der Lan­des­auf­nah­me­stel­le Le­bach im Mit­tel­punkt stand.

Al­le drei Preis­trä­ger ste­hen, wie Jung­jour­na­list Scholl ab­schlie­ßend sag­te, „bei­spiel­haft für ein welt­of­fe­nes, to­le­ran­tes Saar­land“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.