Schwin­gen, nicht zap­peln

For­scher er­klä­ren in ei­nem Be­richt, was Frau­en zu gu­ten Tän­ze­rin­nen macht.

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

NEWCASTLE UPON TYNE (dpa) Mit den Hüf­ten aus­la­dend schwin­gen, die Bei­ne mög­lichst asym­me­trisch be­we­gen und bloß nicht zu stark mit den Ar­men zap­peln: Wenn Frau­en so tan­zen, fin­den Be­ob­ach­ter das be­son­ders ge­lun­gen, wie For­scher im Fach­blatt „Sci­en­ti­fic Re­ports“be­rich­ten. Sie hat­ten den weib­li­chen Tanz­stil ge­nau un­ter­sucht, um mehr dar­über her­aus­zu­fin­den, wel­che Si­gna­le da­mit ge­sen­det wer­den. Fach­leu­te ver­mu­ten, dass Tän­zer Be­ob­ach­tern un­be­wusst et­wa Informationen über den ei­ge­nen Ge­sund­heits­zu­stand über­mit­teln.

Tanz spie­le in al­len mensch­li­chen Kul­tu­ren ei­ne wich­ti­ge Rol­le, schrei­ben die Au­to­ren um Kris­to­fer McCar­ty von der bri­ti­schen Nor­thum­bria Uni­ver­si­ty in Newcastle upon Tyne. Er ha­be kei­ne un­mit­tel­ba­re Über­le­bens­funk­ti­on, spie­le aber häu­fig bei der Part­ner­su­che ei­ne Rol­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.