Gi­na-Li­sa Loh­fink steht er­neut vor Ge­richt

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

BER­LIN (dpa) Knapp ein hal­bes Jahr nach der Ver­ur­tei­lung des Mo­dels Gi­na-Li­sa Loh­fink we­gen fal­scher Ver­däch­ti­gung wird heu­te in Ber­lin ih­re Re­vi­si­on ver­han­delt. Die 30-Jäh­ri­ge wer­de zu der Haupt­ver­hand­lung ins Kam­mer­ge­richt kom­men, sag­te ihr An­walt Burk­hard Ben­ecken.

Sei­ne Man­dan­tin ha­be ihm ge­sagt, sie ha­be jetzt Kraft für ei­ne neue Ver­hand­lung, sag­te Ben­ecken. Nach ih­rem Auf­ent­halt im RTL-Dschun­gel­camp in Aus­tra­li­en füh­le sie sich gut er­holt. Das Amts­ge­richt Ber­lin-Tier­gar­ten hat­te Loh­fink im Au­gust 2016 we­gen fal­scher Ver­däch­ti­gung zu ei­ner Geld­stra­fe von 20 000 Eu­ro verurteilt. Sie hat­te be­haup­tet, im Ju­ni 2012 von zwei Män­nern ver­ge­wal­tigt wor­den zu sein. Da­für sah das Ge­richt aber kei­ne An­halts­punk­te. Die Ver­hand­lung hat­te po­la­ri­siert und deutsch­land­weit De­bat­ten aus­ge­löst. Die ei­nen sa­hen Loh­fink als Vor­kämp­fe­rin für die Rech­te von Frau­en, an­de­re ver­mu­te­ten ei­ne in­sze­nier­te Trä­nen­show.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.