We­ni­ger Kin­der­geld für EU-Aus­län­der

MELDUNGEN

Saarbruecker Zeitung - - Politik -

BER­LIN (dpa) Fi­nanz­mi­nis­ter Wolf­gang Schäu­b­le (CDU) will das Kin­der­geld für EU-Aus­län­der deut­lich kür­zen und so ge­gen So­zi­al­miss­brauch vor­ge­hen. Das geht aus Eck­punk­ten für ei­nen Ge­setz­ent­wurf her­vor. Die zu­stän­di­ge EU-So­zi­al­kom­mis­sa­rin Ma­ri­an­ne Thys­sen lehn­te den Vor­schlag je­doch ab. Die EU-Kom­mis­si­on müss­te das eu­ro­päi­sche Recht an­pas­sen, da­mit der Plan ver­wirk­licht wer­den kann. Bis­her ha­ben EU-Aus­län­der für die Dau­er ih­res Ar­beits­auf­ent­halts in Deutsch­land An­spruch auf Kin­der­geld – auch wenn der Nach­wuchs in ei­nem an­de­ren Land lebt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.