Was be­deu­tet die Ab­kür­zung JPEG

IN­TER­NET-LEXIKON

Saarbruecker Zeitung - - Internet -

(als) Die Ab­kür­zung JPEG steht für ei­ne Ar­beits­grup­pe na­mens Jo­int Pho­to­gra­phic Ex­perts Group. Mit JPEG wird je­doch in erster Li­nie ein Stan­dard zur Kom­pri­mie­rung von Bild­da­tei­en be­zeich­net, den die­se Grup­pe er­ar­bei­tet hat. Das For­mat der Da­tei­en, die mit die­sem Stan­dard kom­pri­miert wur­den, wird eben­falls JPEG ge­nannt. Der ur­sprüng­li­che Na­me des Gra­fik­for­mats ist je­doch JFIF (JPEG Fi­le In­ter­ch­an­ge For­mat). Ne­ben dem so­ge­nann­ten GIF-Gra­fik­for­mat ist JFIF das meist­ver­brei­te­te im In­ter­net. Die Da­tei­en ha­ben in der Re­gel die En­dung jpg, jpeg oder jfif.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.