Squas­her mit schwe­rer Auf­ga­be

Saarbruecker Zeitung - - Sport Regional - VON DA­VID BENEDYCZUK

ZWEI­BRÜ­CKEN Die Bun­des­li­gaSquas­her des SC Güdingen er­war­ten an die­sem Sams­tag ho­hen Be­such: Um 14 Uhr emp­fängt der Auf­stei­ger in der Süd­staf­fel des deut­schen Ober­hau­ses den zwei­fa­chen Deut­schen Meis­ter und Ex-Eu­ro­pa­po­kal­sie­ger Black & Whi­te Worms im hei­mi­schen Squash­cen­ter Zwei­brü­cken. Die Gäs­te vom Rhein reisen als kla­rer Fa­vo­rit an, ha­ben sie doch al­le zwölf Par­ti­en ge­won­nen, wäh­rend Güdingen mit ei­nem Sieg und vier ver­lo­re­nen Un­ent­schie­den auf sie­ben Punk­te kommt und da­mit Rang acht be­legt.

Über die Wer­tung der letz­ten He­im­par­tie ge­gen Schluss­licht Se­li­gen­stadt, das beim 3:1-Aus­wärts­sieg in Zwei­brü­cken ei­nen ver­letz­ten Spie­ler ein­ge­setzt hat­te (wir be­rich­te­ten), wird nach dem SCG-Pro­test üb­ri­gens das Sport­ge­richt des Deut­schen Squash Ver­bands (DSQV) ent­schei­den, was sich laut Gü­din­gens Vor­sit­zen­dem Jo­han­nes Wes­se­la hin­zie­hen dürf­te. Mit Blick auf Worms, den Meis­ter von 2011 und 2013, macht er sich kei­ne gro­ßen Hoff­nun­gen: „Wenn man sich die Auf­stel­lung an­sieht, ist das die ab­so­lu­te deut­sche Spit­zen­klas­se. Au­ßer Po­si­ti­on vier sind al­le Na­tio­nal­spie­ler. Da­mit ist fast al­les ge­sagt. Das ist wie Bay­ern ge­gen den 1. FC Saarbrücken“, so Wes­se­la. Für Güdingen grei­fen mit Ash­ley Da­vies und dem 19-jäh­ri­gen De­bü­tan­ten Brad­ley Mas­ters vor­ne zwar zwei star­ke En­g­län­der zum Schlä­ger. Ein Punkt­ge­winn ge­gen die Gäs­te um das Brü­der­paar Jens und Cars­ten Schoor ist trotz­dem un­wahr­schein­lich. „Wir sind gut vor­be­rei­tet, an Rea­li­täts­ver­lust lei­den wir aber nicht“, sagt Wes­se­la. Für Gü­din­gens Mar­cus Pfis­ter und Spie­ler­trai­ner Nils Kempf steht dann der Lern­ef­fekt im Vor­der­grund.

An die­sem Sonn­tag, wenn der SCG ab 14 Uhr bei Mo­no­pol Frank­furt gas­tiert, dürf­ten die Chan­cen bes­ser ste­hen. Dort plant Güdingen mit der Auf­stel­lung vom Vor­tag – und mit et­was Glück ist wie im Hin­spiel, als der Auf­stei­ger ein ver­lo­re­nes Un­ent­schie­den er­reich­te, zu­min­dest ein Zäh­ler drin. Ein Saar­län­der darf sich de­fi­ni­tiv über Punk­te für sein Team freu­en, denn bei Frank­furt spielt der ge­bür­ti­ge St. Ing­ber­ter Jo­han­nes Voit an Po­si­ti­on eins.

FO­TO: WES­SE­LA

Ei­ni­ge Spie­ler des SC Güdingen (v.l.): Mar­cus Pfis­ter, Nils Kempf, Jos­hua Mas­ters und Di­mi­tri Dia­ma­do­pou­los.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.