Pep­pen­kom­mer Ehe­leu­te stif­ten Flur­denk­mal

Saarbruecker Zeitung - - Momente -

GERS­HEIM (bam) An ei­ner We­ge­ga­be­lung ober­halb der Müh­le des klei­nen Wei­lers steht seit 1861 ein Flur­denk­mal aus Sand­stein – das Wen­dels­kreuz im Gers­hei­mer Orts­teil Pep­pen­kum. „Er­rich­tet zu Eh­re Got­tes von Eh.leu­te J.[akob] Schwal­bach und [An­na] M.[ar­ga­re­tha] Sch­ei­er Pep­pen­komm 1861“ha­ben die so na­ment­lich ge­nann­ten Stif­ter auf dem So­ckel ein­gra­vie­ren las­sen. In zwei Rund­bö­gen pro­mi­nent plat­ziert fol­gen dar­über der Apos­tel Pe­trus und die Mut­ter­got­tes. In ei­ner fast tem­pel­ar­ti­gen Ni­sche fin­det sich Wen­de­li­nus, Schutz­pa­tron der nach ihm be­nann­ten Stadt St. Wen­del, dar­ge­stellt mit dem Stab des Hir­ten und Wei­de­tie­ren. Die Klei­dung des Hei­li­gen ist da­bei dem „Sonn­tags­staat“des 19. Jahr­hun­derts nach­emp­fun­den. Über der Son­ne im Strah­len­kranz gip­felt der Ge­kreu­zig­te. Das We­ge­kreuz bil­det mit ei­nem Kas­ta­ni­en­baum un­mit­tel­bar am Eu­ro­päi­schen Müh­len­rad­weg ein ma­le­ri­sches En­sem­ble.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.