Jazz-Sän­ger Al Jar­reau mit 76 Jah­ren

Saarbruecker Zeitung - - Kultur -

LOS AN­GE­LES (dpa) Der US-ame­ri­ka­ni­sche Jazz-, Pop- und Rhythm’n’Blues-Sän­ger Al Jar­reau ist tot. Der viel­fach preis­ge­krön­te Stimm-Akro­bat starb ges­tern mit 76 Jah­ren in ei­nem Kran­ken­haus in Los An­ge­les, wie sein Agent Bob Zie­vers be­stä­tig­te. Der sie­ben­fa­che Gram­my-Ge­win­ner war vor kur­zem auf­grund von Er­schöp­fung in die Kli­nik ein­ge­lie­fert wor­den. Auf ärzt­li­chen Rat hin hat­te Jar­reau ge­plan­te Auf­trit­te – un­ter an­de­rem in Oldenburg, Karls­ru­he und Düs­sel­dorf – ab­ge­sagt und sei­ne Kar­rie­re für be­en­det er­klärt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.