Pa­ti­en­tin hat je­des Jahr An­spruch auf Echt­haar­pe­rü­cke

Saarbruecker Zeitung - - Mehrwert -

KOBLENZ (dpa) Lei­det ei­ne Frau un­ter to­ta­lem Haar­aus­fall, hat sie An­spruch auf ei­ne Echt­haar­pe­rü­cke. Die Kran­ken­kas­se muss die Kos­ten hier­für über­neh­men, und das je­des Jahr aufs Neue. Das hat das So­zi­al­ge­richt Koblenz ent­schie­den (Az.: S 9 KR 706 50/15, S 9 KR 920/16).

Ei­ner Frau, die un­ter to­ta­lem Haar­aus­fall lei­det, be­zahl­te die Kran­ken­kas­se ei­ne Echt­haar­pe­rü­cke. Die Pa­ti­en­tin kauf­te auch in den fol­gen­den Jah­ren neue Pe­rü­cken. Da­für woll­te die Kas­se aber nicht mehr be­zah­len und ar­gu­men­tier­te, ei­ne Echt­haar­pe­rü­cke müs­se meh­re­re Jah­re hal­ten. Not­falls kön­ne die Frau sie auf­ar­bei­ten las­sen.

Das Ge­richt ver­pflich­te­te die Kran­ken­kas­se je­doch da­zu, je­des Jahr die Kos­ten für ei­ne Pe­rü­cke zu über­neh­men. Ei­ne jähr­li­che Be­schaf­fung sei ge­recht­fer­tigt. Selbst nach ei­ner Re­pa­ra­tur, die acht bis zwölf Wo­chen dau­ern wür­de, sei die Pe­rü­cke nur noch ein­ge­schränkt be­nutz­bar, et­wa beim Sport. Als dau­er­haf­te Lö­sung sei­en re­pa­rier­te Pe­rü­cken nicht brauch­bar. Der Frau sei es auch nicht zu­zu­mu­ten, wäh­rend ei­ner Re­pa­ra­tur ih­ren kah­len Kopf mit ei­nem Kopf­tuch zu ver­ber­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.