Nut­zer kön­nen mit Chro­me vir­tu­el­le Rea­li­tät er­le­ben

Saarbruecker Zeitung - - Internet -

BERLIN (dpa) Mit der mo­bi­len Aus­füh­rung des Brow­sers Goog­le Chro­me las­sen sich nun auch In­hal­te der vir­tu­el­len Rea­li­tät oh­ne zu­sätz­li­che App di­rekt im Brow­ser an­se­hen, wie Goog­le mit­teilt. Nut­zer be­nö­ti­gen da­zu je­doch ein spe­zi­el­le Hal­te­rung na­mens Day­dream View. Dar­in wird das Smart­pho­ne ein­ge­setzt und der Nut­zer kann Day­dream View als VR-Bril­le ver­wen­den. Auf die­se Wei­se soll vir­tu­el­le Rea­li­tät wei­ter auf Smart­pho­nes ver­brei­tet wer­den. Mit­hil­fe von Smart­pho­ne­sen­so­ren wer­den Kopf­be­we­gun­gen der Nut­zer re­gis­triert. Künf­tig sol­len noch wei­te­re VR-Bril­len un­ter­stützt wer­den, zum Bei­spiel Googles Papp­hal­te­rung Card­board. Goog­le hat ei­ne ers­te De­moVer­si­on ver­öf­fent­licht. In der in­ter­ak­ti­ven Do­ku­men­ta­ti­on Be­ar 71 wird das Ver­hält­nis von Men­schen und Bä­ren ge­zeigt. Auf der Vi­deo­platt­form with.in gibt es 360Grad-Fil­me, auf sketch­fab.com er­kund­ba­re VR-Sze­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.