Viel Ar­beit für Putz­frau Gre­tel

LANDTAGSKÜCHE

Saarbruecker Zeitung - - Landespolitik -

Vie­le der lan­des­po­li­ti­schen Ak­teu­re schwä­cheln in die­sen Ta­gen, ha­ben sich bei Neu­jahrs­emp­fän­gen oder Kap­pen­sit­zun­gen an­ge­steckt. Die „Fregg“geht um im Wahl­kampf. Den ein oder an­de­ren hat es noch schlim­mer er­wischt. Auf den Flu­ren der Frak­tio­nen im Par­la­ment herrsch­te des­halb oft gäh­nen­de Lee­re. Ne­ben SPDFrak­ti­ons­chef Ste­phan Paul­uhn (54) muss­te sich auch CDU-Lan­des­che­fin und Mi­nis­ter­prä­si­den­tin An­ne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er (54) ei­ne Ge­ne­sungs-Aus­zeit neh­men. Zur Kür des neu­en Bun­des­prä­si­den­ten Frank-Wal­ter St­ein­mei­er (61) in Ber­lin wa­ren bei­de wie­der ein­satz­fä­hig. Die Re­gie­rungs­che­fin und ih­re SPD-Her­aus­for­de­re­r­in, Wirt­schafts­mi­nis­te­rin An­ke Rehlin­ger (40), hat­ten aber kaum Zeit für Ge­sprä­che am Ran­de der Bun­des­ver­samm­lung. Ih­re Ter­min­ka­len­der wa­ren eng ge­strickt. In der Rie­gels­berg­hal­le war­te­te die saar­län­di­sche Nar­ren­schau. Un­mit­tel­bar nach der Wahl stie­gen sie in Ber­lin ins Flug­zeug nach Frank­furt und wur­den dort ab­ge­holt. Mit da­bei Jür­gen Lenn­artz (60), Chef der Staats­kanz­lei. Un­ter­wegs konn­te Kramp-Kar­ren­bau­er, die das gan­ze Jahr über An­ek­do­ten und Ide­en sam­melt, noch an ih­rer Büt­ten­re­de fei­len. Als Putz­frau Gre­tel feg­te sie dann in der Lan­des­po­li­tik rich­tig durch, nahm Kri­ti­ker und Par­tei­freun­de aufs Korn.

Und sie mach­te sich über die Re­gie­rungs­che­fin lus­tig, die nach Rom eil­te, um vom Papst hei­lig ge­spro­chen zu wer­den – letzt­lich aber nur schein­hei­lig ge­spro­chen wur­de. Für sol­che Po­in­ten hul­dig­ten so­gar Brü­cken­baue­rin Rehlin­ger – wie ihr Leib­arzt und Ehe­mann in blau­er Latz­ho­se – und Um­welt­mi­nis­ter Rein­hold Jost (50) als Bie­ne Wil­li der Büt­ten­red­ne­rin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.