Al­le au­ßer CDU für Ab­sen­kung des Wahl­al­ters auf 16

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK -

SAAR­BRÜ­CKEN (kir) Grü­ne und Pi­ra­ten sind im Land­tag mit An­trä­gen zu ei­ner Ab­sen­kung des Wahl­al­ters auf 16 Jah­re bei Land­tags­und Kom­mu­nal­wah­len an der CDU ge­schei­tert. Die SPD lehn­te den An­trag zwar eben­falls ab, al­ler­dings nur we­gen der Ko­ali­ti­ons­dis­zi­plin. „Es ist ganz of­fen­sicht­lich, dass wir an­de­rer Mei­nung sind“, sag­te der SPD-Ab­ge­ord­ne­te Se­bas­ti­an Thul. Er ha­be in der De­bat­te von der CDU auch nichts ge­hört, was ihn über­zeugt hät­te. So­zi­al­mi­nis­te­rin Mo­ni­ka Bach­mann (CDU) sag­te, Rech­te und Pflich­ten sei­en aus gu­tem Grund mit der Voll­jäh­rig­keit an­ein­an­der­ge­kop­pelt. Stu­di­en hät­ten zu­dem die mit ei­ner Ab­sen­kung des Wahl­al­ters ver­bun­de­nen Er­war­tun­gen wi­der­legt. Lin­ke, Grü­ne und Pi­ra­ten er­klär­ten: Ju­gend­li­che dürf­ten mit 17 Jah­ren in Be­glei­tung Au­to fah­ren, könn­ten vor Ge­richt be­straft wer­den und könn­ten schon mit 14 oder 16 Jah­ren in Par­tei­en ein­tre­ten. Dann könn­ten sie auch ei­gen­stän­dig po­li­ti­sche Ent­schei­dun­gen tref­fen. Dies kön­ne auch der Po­li­tik­ver­dros­sen­heit ent­ge­gen­wir­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.