Ham­bü­chen hol­te Gold mit ab­ge­ris­se­ner Seh­ne

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

WETZ­LAR (sid/dpa) Deutsch­lands Sport­ler des Jah­res Fa­bi­an Ham­bü­chen hat sei­nen Olym­pia­sieg 2016 am Reck mit ei­ner ab­ge­ris­se­nen Seh­ne in der rech­ten Schul­ter er­turnt. Das ist das Er­geb­nis ei­ner gründ­li­chen Un­ter­su­chung der stän­dig ver­letz­ten Schul­ter im baye­ri­schen Haus­ham An­fang des Mo­nats. Ham­bü­chen muss nun am 6. März ope­riert wer­den. Der frü­he­re Reck-Welt­meis­ter hat­te sich die Ver­let­zung be­reits vor ei­nem Jahr zu­ge­zo­gen, erst jetzt wur­den die De­tails aber sicht­bar. Ham­bü­chen: „Die Seh­ne war da­mals so stark ent­zün­det, dass man nichts er­ken­nen konn­te. Bru­tal, im Nach­hin­ein zu er­fah­ren, dass sie die gan­ze Zeit ab war.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.