Zeu­ge be­las­tet Haupt­an­ge­klag­ten im Ni­k­las-Pro­zess

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

BONN (dpa) Im Pro­zess um den Tod des ver­prü­gel­ten Schü­lers Ni­k­las hat ein Zeu­ge den Haupt­an­ge­klag­ten be­las­tet. Er ha­be in der Tat­nacht un­mit­tel­bar mit­er­lebt, wie der Be­schul­dig­te Ni­k­las erst ge­schla­gen und dann ge­tre­ten ha­be, sag­te der Schü­ler ges­tern am Bon­ner Land­ge­richt. Der 21 Jah­re al­te An­ge­klag­te ha­be Ni­k­las zu­nächst mit ei­nem Faust­schlag nie­der­ge­streckt. Dann ha­be der mut­maß­li­che Tä­ter aus­ge­holt und dem 17-Jäh­ri­gen „mit vol­ler Wucht ge­gen den Kopf ge­tre­ten“.

Der Zeu­ge schil­der­te vor der Kam­mer de­tail­liert die Ge­scheh­nis­se aus der Tat­nacht im Mai 2016 im Bon­ner Stadt­teil Bad Go­des­berg. Er ge­hör­te dem­nach zu der Freun­des­grup­pe, mit der Ni­k­las da­mals un­ter­wegs war. Die Tat lös­te weit über Bonn hin­aus Trau­er und Ent­set­zen aus. Der Haupt­an­ge­klag­te be­strei­tet al­ler­dings im­mer noch, über­haupt am Tat­ort ge­we­sen zu sein. Die Ver­tei­di­gung der bei­den An­ge­klag­ten hielt dem Zeu­gen ges­tern vor, die Be­schul­dig­ten in Po­li­zei­ver­neh­mun­gen nach der Tat zu­nächst nicht zwei­fels­frei wie­der­er­kannt zu ha­ben. Der Pro­zess wird mor­gen mit der Be­fra­gung ei­ner wei­te­ren Zeu­gin fort­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.