Pa­ti­en­ten er­hal­ten bes­se­re Hilfs­mit­tel

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

BERLIN (epd) Der Bun­des­tag hat ges­tern ein neu­es Ge­setz zur Stär­kung der Heil- und Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung ver­ab­schie­det. Künf­tig sol­len Pa­ti­en­ten, die auf Hilfs­mit­tel an­ge­wie­sen sind, zwi­schen ver­schie­de­nen Pro­duk­ten oh­ne Zu­zah­lung wäh­len kön­nen. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Her­mann Grö­he (CDU) er­klär­te, in ei­ner äl­ter wer­den­den Ge­sell­schaft wird die Ver­sor­gung mit Heil- und Hilfs­mit­teln im­mer wich­ti­ger. Ver­si­cher­te müss­ten die rich­ti­gen Hil­fen er­hal­ten, um ih­ren All­tag trotz Ein­schrän­kun­gen mög­lichst selbst­be­stimmt be­wäl­ti­gen zu kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.