Ho­nig und Avo­ca­do für die Hand­pfle­ge

MEL­DUN­GEN

Saarbruecker Zeitung - - WOHLFUHLEN -

MÜNCHEN (tha) Ge­gen raue Hän­de emp­fiehlt die Zeit­schrift Freun­din Ho­nig, der auf die an­ge­grif­fe­nen Stel­len ge­ge­ben und nach ei­ni­ger Zeit mit lau­war­mem Was­ser ab­ge­wa­schen wird. Auch ei­ne Pa­ckung aus dem zer­drück­ten Frucht­fleisch ei­ner Avo­ca­do und et­was Voll­milch, die für zehn Mi­nu­ten ein­wirkt, sor­ge für strei­chel­zar­te Hän­de. sind als so­ge­nann­te Über­wär­mungs­bä­der bis zu 46 Grad Cel­si­us heiß, die wir aber we­ni­ger warm emp­fin­den. Trotz­dem steigt die Kör­per­tem­pe­ra­tur an, und die­ses künst­li­che Fie­ber mo­bi­li­siert un­se­re Selbst­hei­lungs­kräf­te.“Au­ßer­dem wer­de der Stoff­wech­sel an­ge­regt und die Haut schei­de to­xi­sche Stof­fe und Schla­cken aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.