Haa­re bes­ser nicht tro­cken­rub­beln

Saarbruecker Zeitung - - WOHLFUHLEN -

WORMS (dpa) Splis­si­ges Haar wird oft falsch ge­pflegt. Vor al­lem soll­te es nicht mit dem Hand­tuch tro­cken­ge­rub­belt wer­den, er­klärt Jens Da­gné von der Fri­seur­ver­ei­ni­gung In­ter­coif­fure Deutsch­land. „Das Was­ser drückt man vor­sich­tig aus, vom An­satz zur Spit­ze hin. Bes­ser je­doch las­sen Sie es öf­ters mal luft­trock­nen“, rät der Fri­seur­meis­ter aus Worms.

Ist es nö­tig, dass Haar zu föh­nen, soll­te man den Luft­strahl vom An­satz aus­ge­hend aufs Haar rich­ten und die Haar­län­gen und Spit­zen am we­nigs­tens tref­fen. Die Föhn­tem­pe­ra­tur soll­te nie hö­her sein als die ei­ge­ne Kör­per­tem­pe­ra­tur. Au­ßer­dem emp­fiehlt Jens Da­gné Hit­ze­schutz­sprays für die Haa­re. Ei­ne Pfle­ge­mas­ke, die ein­mal pro Wo­che an­ge­wen­det wird, kann eben­falls hel­fen, Spliss vor­zu­beu­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.