„Ein­tritts­ge­bühr“von min­des­tens 2,50 Eu­ro

Saarbruecker Zeitung - - STANDPUNKT -

Ei­ne Pkw-Maut auf deut­schen Au­to­bah­nen macht vor al­lem saar­län­di­sche Po­li­ti­ker ner­vös, weil sie um die Ein­nah­men des Saar-Ein­zel­han­dels durch Kun­den aus Frank­reich ban­gen. Die­se müss­ten, woll­ten sie in Deutsch­land die Au­to­bahn nut­zen, je nach Schad­stoff­aus­stoß ih­res Wa­gens ei­ne Zehn-Ta­ge­sVi­g­net­te von 2,50 Eu­ro bis 20 Eu­ro kau­fen, so­fern sie nicht ei­ne Zwei-Mo­nats- oder Jah­res­vi­gnet­te be­sit­zen. Saar-Po­li­ti­ker nen­nen das „Ein­tritts­ge­bühr“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.