Kraft Heinz will Uni­le­ver schlu­cken

Saarbruecker Zeitung - - WITSCHAFT -

LON­DON (dpa) Der US-Le­bens­mit­tel­rie­se Kraft Heinz hat In­ter­es­se an ei­ner Über­nah­me des Kon­sum­gü­ter­kon­zerns Uni­le­ver an­ge­mel­det. Die Ame­ri­ka­ner be­stä­tig­ten am Frei­tag, dem bri­tisch-nie­der­län­dischen Her­stel­ler von Do­veSei­fe, Axe-Dusch­gel und Lip­tonTee ei­ne Fu­si­on an­ge­bo­ten zu ha­ben. Laut ei­ner Mit­tei­lung von Uni­le­ver hat Kraft Heinz ei­nen Kauf­preis von rund 143 Mil­li­ar­den Dol­lar (134 Mil­li­ar­den Eu­ro) vor­ge­schla­gen. Das sei je­doch zu we­nig, um ins Ge­schäft zu kom­men. Kraft Heinz will aber wei­ter auf ei­nen Zu­sam­men­schluss drän­gen. Ei­ne Fu­si­on der Kon­zer­ne hät­te rie­si­ge Aus­ma­ße und wür­de ei­ni­ge der be­kann­tes­ten Ver­brau­cher­pro­duk­te welt­weit un­ter ei­nem Dach ver­ei­nen. Kraft Heinz wird von der bra­si­lia­ni­schen Pri­va­te-Equi­ty-Ge­sell­schaft 3G Ca­pi­tal kon­trol­liert, die mit Kraft und Heinz 2015 zwei USTra­di­ti­ons­mar­ken zu­sam­men­ge­führt hat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.