Was sind ei­gent­lich Posts?

IN­TER­NET-LE­XI­KON

Saarbruecker Zeitung - - INTERNET -

(mki) Wer ei­nen ein­zel­nen Bei­trag in ei­nem Blog (On­li­ne-Ta­ge­buch), Fo­rum oder auf ei­nem so­zia­len Netz­werk, bei­spiels­wei­se Face­book oder Ins­ta­gram, ver­öf­fent­licht, der pos­tet et­was. So pos­tet et­wa auch die Saar­brü­cker Zei­tung täg­lich neue Ar­ti­kel oder von Le­sern zu­ge­sand­te Fo­tos auf ih­rem Face­book-Auf­tritt. Ei­ne hier­ar­chi­sche Fol­ge von Posts zu ei­nem ganz be­stimm­ten The­ma, über das in ei­nem In­ter­net­fo­rum dis­ku­tiert wird, be­zeich­net man als Thre­ad. Die Per­son, die ei­nen Thre­ad er­stellt, wird von den Fo­rums­mit­glie­dern in der Re­gel TE, kurz für Thre­ad-Er­stel­ler, ge­nannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.