Haft für Ehe­mann von In­fan­tin Cris­ti­na in Spa­ni­en

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

MA­DRID (afp) Die spa­ni­sche In­fan­tin Cris­ti­na ist am Frei­tag vom Vor­wurf der Bei­hil­fe zum Steu­er­be­trug frei­ge­spro­chen wor­den, ihr Mann Iña­ki Ur­d­an­ga­rín da­ge­gen wur­de zu ei­ner Haft­stra­fe von sechs Jah­ren und drei Mo­na­ten so­wie ei­ner Geld­stra­fe von 512 000 Eu­ro ver­ur­teilt. Das Ge­richt in Palma de Mallor­ca be­fand den Sch­wa­ger von Kö­nig Fe­li­pe VI. für schul­dig, über sei­ne ge­mein­nüt­zi­ge Stif­tung öf­fent­li­che Gel­der in Mil­lio­nen­hö­he ver­un­treut zu ha­ben. Die Staats­an­walt­schaft hat­te für Ur­d­an­ga­rín 19 Jah­re und sechs Mo­na­te Ge­fäng­nis ge­for­dert. Der 49-Jäh­ri­ge kann ge­gen das Ur­teil Be­ru­fung ein­le­gen. Cris­ti­na wur­de le­dig­lich zur Zah­lung von 265 000 Eu­ro ver­ur­teilt, weil sie von den Ma­chen­schaf­ten ih­res Man­nes pro­fi­tiert ha­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.