Enor­mer Nut­zen für Ge­sund­heit

Wind­kraft V

Saarbruecker Zeitung - - LESERBRIEFE -

Bei der De­bat­te um die Wind­kraft­nut­zung wird oft­mals völ­lig au­ßer Acht ge­las­sen, wel­chen enor­men Nut­zen die Wind­ener­gie für die Um­welt, das Kli­ma und für ei­ne si­che­re, sau­be­re und nach­hal­ti­ge Ener­gie­ver­sor­gung bringt. Ei­ne mo­der­ne Wind­ener­gie­an­la­ge in ei­nem Wald­ge­biet er­for­dert den Ver­lust von ca. 0,5 bis 0,8 ha Wald (mit Zu­we­gung und Lei­tungs­tras­sen), wo­bei ein Teil die­ser Flä­che vor Ort wie­der auf­ge­fors­tet wer­den kann. An­de­rer­seits er­spart die­ses ei­ne Wind­rad der Um­welt durch die Ver­mei­dung der ent­spre­chen­den Strom­pro­duk­ti­on aus Koh­le ei­nen Koh­len­di­oxid­aus­stoß von et­wa

5000 Ton­nen pro Jahr. Dies ist die Koh­len­di­oxid­men­ge, die 500 Hekt­ar Wald pro Jahr aus der At­mo­sphä­re her­aus­zie­hen. Dar­über hin­aus wer­den mit der Wind­strom­er­zeu­gung Gift­stof­fe, die bei der Koh­le­ver­stro­mung ent­ste­hen, ver­mie­den. Die­se Gift­stof­fe be­las­ten in ho­hem Ma­ße un­se­re Ge­sund­heit und die un­se­rer Kin­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.