Was ist der Cal­lio­pe mi­ni und wer be­zahlt ihn?

IN­FO

Saarbruecker Zeitung - - INTERNET -

Der Cal­lio­pe mi­ni ist ein so­ge­nann­ter Mi­kro­con­trol­ler, al­so ein Ein-Chip-Com­pu­ter­sys­tem. Er be­steht aus ei­ner stern­för­mi­gen Pla­ti­ne, auf der ein Mi­kro­pro­zes­sor als Ver­ar­bei­tungs­ein­heit, ein LED-Feld aus 25 Di­oden zur An­zei­ge so­wie zwei Tas­ten zur Ein­ga­be mon­tiert sind. Das Ge­rät ver­fügt über ei­nen USB-An­schluss und ei­ne Blue­tooth-Ver­bin­dung. Dank ein­ge­bau­ter Sen­so­ren kann der Cal­lio­pe auf be­stimm­te Be­we­gun­gen re­agie­ren oder Tem­pe­ra­tu­ren mes­sen. Über ei­nen in­te­grier­ten Laut­spre­cher kann das Ge­rät Tö­ne sen­den, über ein Mi­kro­fon auch auf­neh­men. Au­ßer­dem las­sen sich Mo­to­ren an­schlie­ßen. Fi­nan­ziert wird das Pro­jekt laut An­ga­ben des Trä­gers, der ge­mein­nüt­zi­gen Cal­lio­pe Gm­bH, aus drei Qu­el­len: durch Stamm­ka­pi­tal der Grün­der, durch Spon­so­ren so­wie durch den Ver­kauf des Cal­lio­pe Mi­ni.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.