Ge­wahr­sam für Yücel ver­län­gert

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

ISTANBUL (dpa) Der in der Tür­kei fest­ge­nom­me­ne „Welt“-Kor­re­spon­dent De­niz Yücel bleibt vor­erst in Po­li­zei­ge­wahr­sam. „Am Mon­tag teil­te die Po­li­zei Yücels Rechts­an­wäl­ten mit, dass der Staats­an­walt die Ver­län­ge­rung des Ge­wahr­sams um wei­te­re sie­ben Ta­ge ver­fügt hat“, mel­de­te die „Welt“. Der Jour­na­list – der so­wohl die deut­sche als auch die tür­ki­sche Staats­bür­ger­schaft be­sitzt – hat­te sich am ver­gan­ge­nen Di­ens­tag bei der Po­li­zei ge­mel­det, weil we­gen Ter­ror­ver­dachts nach ihm ge­fahn­det wur­de. Er war dann in Po­li­zei­ge­wahr­sam ge­nom­men wor­den. Wäh­rend des Aus­nah­me­zu­stands kön­nen Ver­däch­ti­ge in der Tür­kei sie­ben Ta­ge in Po­li­zei­ge­wahr­sam ge­hal­ten wer­den. Die­se Frist wä­re bei Yücel (43) heu­te Nach­mit­tag aus­ge­lau­fen. Der Ge­wahr­sam kann – wie in sei­nem Fall ge­sche­hen – um wei­te­re sie­ben Ta­ge ver­län­gert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.