Mit acht Bau-Ab­schnit­ten in mo­der­ne Zei­ten

Ges­tern be­gann die Ver­le­gung neu­er Lei­tun­gen in der Sulz­bach­tal­stra­ße. Rat­haus­vor­platz be­kommt ein neu­es Ge­sicht.

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN - VON THO­MAS FEILEN

SULZ­BACH Die Ge­schäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke, Jür­gen Haas und Frank Bar­bi­an, hat­ten für ges­tern Mit­tag in die ehe­ma­li­ge Buch­hand­lung Strauß ge­be­ten. Nicht weil hier ei­ne Le­sung statt­fin­den soll­te. Nein: Es galt, den 1. Spa­ten­stich für ei­ne der größ­ten Bau­maß­nah­men in der Stadt zu ver­fol­gen, wie es Bür­ger­meis­ter Micha­el Adam bei der Be­grü­ßung der Gäs­te aus Po­li­tik und Wirt­schaft sag­te. Wie be­reits be­kannt, wer­den für ge­plan­te rund 700 000 Eu­ro neue Ver­sor­gungs­lei­tun­gen für Gas und Was­ser in die Sulz­bach­tal­stra­ße ein­ge­bracht, aber auch mo­der­nes Breit­band­ka­bel für schnel­les In­ter­net. Und das sol­le so­wohl den Ge­schäfts­leu­ten als auch den Pri­vat­haus­hal­ten den Ein­stieg in hoch­mo­der­ne (Tech­nik)-Zei­ten in der Salz­stadt er­mög­li­chen.

Di­plom-In­ge­nieur Ed­gar

Micha­el Adam, Bür­ger­meis­ter

Ja­cobs, Lei­ter Bau­we­sen bei den Stadt­wer­ken, er­läu­ter­te den Gäs­ten die Vor­ge­hens­wei­se in den kom­men­den Mo­na­ten: Die Haupt­lei­tun­gen wer­den sei­nen Aus­füh­run­gen zu­fol­ge auf bei­den Sei­ten er­neu­ert. Das ge­sche­he in acht Bau-Ab­schnit­ten, um die Be­ein­träch­ti­gun­gen für die An­lie­ger so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten. Auch ist ge­plant, ei­nen min­des­tens ei­nen Me­ter brei­ten Geh­weg zu be­las­sen. Al­le Ein­gän­ge für Ge­schäf­te und Häu­ser soll­ten zu Fuß er­reich­bar blei­ben. Die Park­mög­lich­kei­ten wer­den aber „stark ein­ge­schränkt sein“(Ja­cobs). Wäh­rend der Bau-Pha­se wer­de der Ver­kehr lang­sa­mer durch die In­nen­stadt flie­ßen. Man ha­be aber nur für den letz­ten Teil­ab­schnitt an der Kreu­zung mit „Auf der Schmelz“ei­ne Bau­stel­len­am­pel vor­ge­se­hen.

Nach Ab­schluss der Lei­tungs­ver­le­gung wer­den al­le Geh­weg­flä­chen voll­stän­dig er­neu­ert – in Ko­ope­ra­ti­on mit der Stadt Sulz­bach. Die­se wird ei­nen Teil der Sulz­bach­tal­stra­ße (Hö­he Rat­haus) kom­plett um­ge­stal­ten. Und das wird al­lein die Kom­mu­ne rund 1,7 Mil­lio­nen Eu­ro kos­ten, wie Adam ges­tern jüngs­te Be­rech­nun­gen be­zif­fer­te. Die Ver­wal­tung und die po­li­ti­schen Gre­mi­en er­war­ten sich von den Ar­bei­ten vor dem Rat­haus ei­ne we­sent­li­che Ver­schö­ne­rung und At­trak­ti­vi­täts­stei­ge­rung der In­nen­stadt, aber auch ei­ne spür­ba­re Ver­kehrs­be­ru­hi­gung.

Zu ers­te­rer wer­de auch die neue LED-Stra­ßen­be­leuch­tung bei­tra­gen, die die KDI an­brin­gen wer­de. Die Kos­ten hier­für konn­te im SZGe­spräch KDI-Chef Karl­heinz Christ­mann ges­tern nicht ex­akt nen­nen, weil er hier­für mit Zu­schüs­sen rech­ne. Ja­cobs nann­te in sei­nem Vor­trag ei­ne Ener­gie­er­spar­nis durch die neue Be­leuch­tung ent­lang der Baustre­cke von et­wa 70 Pro­zent.

Der Ver­wal­tungs­chef dank­te den An­lie­gern da­für, dass sie seit Be­kannt­wer­den der Plä­ne be­reits Ver­ständ­nis für die Um­ge­stal­tung und die da­mit ein­her­ge­hen­den Be­hin­de­run­gen ge­zeigt hät­ten. So auch Jo­sef Paul, Schul­lei­ter des BBZ Sulz­bach. Dort kön­ne man im Som­mer we­gen des Bau­lärms ver­mut­lich die Fens­ter nach vor­ne nicht öff­nen.

Adam ging des Wei­te­ren auf ei­ne An­mer­kung von Ed­gar Ja­cobs ein. Die­ser hat­te mit Blick auf die Zeit­pla­nung da­von ge­spro­chen, dass man nie wis­sen kön­ne, was ge­nau man im Bo­den fin­den wer­de. Adam sei­ner­seits ver­sprach den An­we­sen­den, soll­te bei den Ar­bei­ten Öl ge­fun­den wer­den, er da­für Sor­ge tra­gen wer­den, den Stadt­sä­ckel zu ent­las­ten.

„Heu­te ist ein sehr gu­ter Tag

für un­se­re Stadt Sulz­bach.“

FOTO: MÜL­LER/STADT

Ga­ben mit dem 1. Spa­ten­stich ges­tern grü­nes Licht für die Ver­le­gung neu­er Ver­sor­gungs­lei­tun­gen (von links): Jür­gen Haas, Frank Bar­bi­an, Micha­el Adam und Karl­heinz Christ­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.