Thea­ter und Whis­key am Land­wehr­platz

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN -

SAAR­BRÜ­CKEN (red) „Die letz­te Kartuf­f­el“heißt ei­ne Im­pro­vi­sa­ti­ons­stu­die, die am Frei­tag und Sams­tag, 3. und 4. März, je­weils ab 19.30 Uhr im Thea­ter im Vier­tel am Land­wehr­platz zu se­hen ist.

Nach er­folg­rei­chen aus­ver­kauf­ten Gast­spie­len in Sach­sen fol­ge nun ei­ne neue Vor­stel­lungs­se­rie des skur­ri­len Thea­ters in Saar­brü­cken. Das Stück „Die letz­te Kartuf­f­el“, ba­sie­re auf Tex­ten aus dem „Iri­schen Le­bens­lauf“(„Das Bar­men“) von Fl­ann O´ Bri­en.

Das Im­pro­vi­sa­ti­ons­thea­ter zei­ge, dass es heu­te noch mög­lich sei, „po­li­ti­sche The­men ernst­haft sa­ti­risch zu be­ar­bei­ten, oh­ne Sie lä­cher­lich zu ma­chen“. Es ge­he um die gro­ße Hun­gers­not von 1741 bis 1745, „in der die re­gie­ren­den En­g­län­der mit will­kür­li­chen Re­geln ih­re Macht oh­ne Ob­jek­ti­vi­tät ge­gen die Iren aus­üben“.

Diet­mar Blu­me spielt den Groß­va­ter und den iri­schen Stra­ßen Ge­schich­ten­er­zäh­ler. Für an­de­re Rol­len hal­ten Pup­pen und Au­ßer­ir­disch an­ma­ßen­de Skulp­tu­ren, Fo­to­ap­pa­ra­te und vie­les mehr aus dem Ate­lier der Berliner Aus­stat­te­rin Su­san­ne Wieltsch her. „Al­les rast in ei­ner dra­ma­tur­gi­schen Ge­schwin­dig­keit mit uns in klei­nen An­ek­do­ten über Whis­key und des­sen Aus­wir­kun­gen in un­se­re Bäu­che und hin­ter­lässt ei­nen leicht tor­fi­gen Ge­schmack der Hei­ter­keit und des Grau­ens über da­ma­li­ge Zei­ten zu­rück“, heißt es in der An­kün­di­gung des Tiv.

In der Pau­se ver­na­sche das Pu­bli­kum den Lieb­lings­w­his­ky von Kö­ni­gin Eli­sa­beth. Den Gäs­ten ste­he echt iri­scher stau­nens­wer­ter Un­sinn be­vor. ............................................. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.