Se­mi­nar übers Kon­tak­te knüp­fen

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN -

SAAR­BRÜ­CKEN (red) In vie­len Hand­lungs­be­rei­chen des täg­li­chen Le­bens sind wir auf funk­tio­nie­ren­de Be­zie­hun­gen an­ge­wie­sen. Sie auf­zu­bau­en und zu er­hal­ten fällt oft sehr schwer. Häu­fig pral­len un­ter­schied­li­che An­sich­ten, Ein­stel­lun­gen oder Ori­en­tie­run­gen auf­ein­an­der und kön­nen für nach­hal­ti­ge Ir­ri­ta­tio­nen sor­gen. Ge­ra­de für po­li­tisch und eh­ren­amt­lich En­ga­gier­te spie­len Kon­tak­te ei­ne im­mer wich­ti­ge­re Rol­le. Hier kommt dem Sym­pa­thieur­teil ei­ne we­sent­li­che Be­deu­tung zu. Das Se­mi­nar „Das Ein­tritts­tor zum an­dern“der Stif­tung De­mo­kra­tie Saar­land greift die­sen Aspekt auf. Ins­be­son­de­re der Kreis po­li­ti­scher und ge­sell­schaft­li­cher Ver­ant­wor­tungs­trä­ger, aber auch Per­so­nen, die tag­täg­lich neue Kon­tak­te knüp­fen, sind an­ge­spro­chen.

Das Se­mi­nar der Stif­tung De­mo­kra­tie Saar­land ist am Sams­tag, 11. März, 9 Uhr bis 16.30 Uhr, in der Po­li­ti­schen Aka­de­mie, Eu­ro­paal­lee 18, in Saar­brü­cken. Re­fe­rent ist Micha­el Pro­wald. ............................................. An­mel­dung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.