Schlech­te Ar­beit trotz Aus­bil­dung

Ar­beits­kam­mer-The­ma „Pre­kä­re Be­schäf­ti­gung am Bei­spiel der Haus­wirt­schaft“

Saarbruecker Zeitung - - NEWS -

ALT-SAAR­BRÜ­CKEN (red) Haus­wirt­schaft ist ein qua­li­fi­zier­ter Aus­bil­dungs­be­ruf, der haupt­säch­lich von Frau­en er­lernt wird. Der Be­darf an Be­schäf­tig­ten steigt, wäh­rend die Zahl der Aus­zu­bil­den­den sinkt. So­wohl in Pfle­ge­ein­rich­tun­gen oder Bil­dungs­stät­ten als auch in Pri­vat­haus­hal­ten wer­den stets Men­schen ge­braucht, die die dort an­fal­len­den Ar­bei­ten qua­li­fi­ziert er­le­di­gen. Trotz­dem lan­den vie­le der aus­ge­bil­de­ten Haus­wirt­schaf­ter/in­nen im An­schluss in pre­kä­ren Ar­beits­ver­hält­nis­sen. Wie hängt dies zu­sam­men, wel­che Ve­rän­de­run­gen sind er­for­der­lich, muss sich auch die Po­li­tik ver­stärkt ein­mi­schen – wie zum Bei­spiel über die Agen­tu­ren für haus­halts­na­he Ar­beit (AhA‘s), die über das saar­län­di­sche Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um ge­för­dert wer­den?

Die­se Fragen wer­den Ar­beits­kam­mer-The­ma „Pre­kä­re Be­schäf­ti­gung am Bei­spiel der Haus­wirt­schaft“auf­ge­grif­fen und dis­ku­tiert. Und zwar am Di­ens­tag, 7. März, von 17 bis 19.30 Uhr in der Be­geg­nungs­stät­te der Ar­bei­ter­wohl­fahrt in Alt-Saar­brü­cken, Ho­hen­zol­lern­stra­ße 43. Ziel ist es, Ent­wick­lun­gen und We­ge auf­zu­zei­gen, wie die Haus­wirt­schafts­be­ru­fe ei­ne hö­he­re Wert­schät­zung er­fah­ren kön­nen und sich die­se in gu­ter Ar­beit nie­der­schlägt.

Es dis­ku­tie­ren Ma­ria Fier, Lei­te­rin der Be­rufs­bil­dung in der Haus­wirt­schaft im saar­län­di­schen Bil­dungs­mi­nis­te­ri­um, Sabine Birk, Re­gio­nal­di­rek­ti­on Rhein­lan­dP­falz-Saar­land der Bun­des­agen­tur für Ar­beit, Clau­dia ForsterBard, Vor­sit­zen­de des Bun­des­ver­bands haus­wirt­schaft­li­cher Be­ru­fe MdH, Ma­ri­ta Kuhn, Re­fe­rat Ar­beits­markt­för­de­rung im saar­län­di­schen Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um, Mark Bau­meis­ter, Ge­schäfts­füh­rer der Ge­werk­schaft Nah­run­gGe­nuss-Gast­stät­ten (NGG) Region Saar, so­wie Prof. Eli­sa­beth Leicht-Eckardt von der Hoch­schu­le Os­na­brück. Es mo­de­riert SR-Wirt­schafts­jour­na­lis­tin Sabine Mül­ler. ............................................. An­mel­dung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.