Frank­reich er­schwert die Aus­rei­se

Ju­gend­li­che brau­chen schrift­li­che Er­laub­nis fürAus­flug nach Saar­brü­cken

Saarbruecker Zeitung - - REGION - VON HÉLÈNE MAILLASSON

SAAR­BRÜ­CKEN Seit Mit­te Ja­nu­ar müs­sen fran­zö­si­sche Kin­der und Ju­gend­li­che, die ihr Land ver­las­sen wol­len, ei­ne schrift­li­che Er­laub­nis ih­rer El­tern mit sich füh­ren. Die­se ge­mein­sa­me Vor­schrift der Mi­nis­te­ri­en für Jus­tiz, In­ne­res und Fa­mi­li­en ist Teil ei­nes vor ein paar Mo­na­ten ver­ab­schie­de­ten An­ti-Ter­ror-Ge­set­zes und ei­ne Re­ak­ti­on auf ei­ne stei­gen­de Zahl von fran­zö­si­schen Min­der­jäh­ri­gen, die nach Sy­ri­en ge­reist sind, um sich der Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat an­zu­schlie­ßen. Da­mit wur­de ei­ne Maß­nah­me re­ak­ti­viert, die 2012 auf­ge­ge­ben wor­den war. Doch nun wird be­fürch­tet, dass Ju­gend­li­che, die in Frank­reich als ge­fähr­det gel­ten, die Rei­se Rich­tung Sy­ri­en über Dritt­län­der an­tre­ten. Die neue Vor­ga­be be­trifft so­wohl Kin­der, die im Rah­men ei­nes Schü­ler­aus­tau­sches oder Fe­ri­en­la­gers in ei­ner Grup­pe un­ter­wegs sind, als auch Ju­gend­li­che, die al­lei­ne die Gren­ze über­que­ren.

Ge­ra­de in der Lan­des­haupt­stadt Saar­brü­cken shop­pen vor al­lem am Wo­che­n­en­de vie­le jun­ge Fran­zo­sen – nicht im­mer in Be­glei­tung ih­rer El­tern. Ob sie tat­säch­lich die neu ge­for­der­te el­ter­li­che Er­laub­nis bei sich tra­gen, wird von den deut­schen Be­hör­den nicht kon­trol­liert. „Es han­delt sich da­bei le­dig­lich um ei­ne Maß­nah­me sei­tens der fran­zö­si­schen Be­hör­den, um die nicht ge­woll­te Aus­rei­se zu ver­hin­dern“, er­klärt Saar-Po­li­zei­spre­cher Ste­phan La­ßot­ta. In Or­ten wie Dis­kos oder Spiel­hal­len kon­trol­liert die Po­li­zei, dass der Ju­gend­schutz ein­ge­hal­ten wird. „Das gilt für al­le Min­der­jäh­ri­ge, un­ab­hän­gig von ih­rer Staats­an­ge­hö­rig­keit“, sagt La­ßot­ta. Da wer­de aber im Per­so­nal­aus­weis das Al­ter ge­prüft, und nicht, ob die Ju­gend­li­chen, wenn sie aus Frank­reich kom­men, die Aus­rei­se-Er­laub­nis der El­tern da­bei ha­ben.

In Or­ten, an de­nen kein Ju­gend­schutz greift, wie zum Bei­spiel auf ei­ner Ein­kaufs­mei­le, gibt es für die deut­sche Po­li­zei kei­nen Grund, fran­zö­si­sche Ju­gend­li­che ver­stärkt zu über­prü­fen und noch we­ni­ger, sie fest­zu­set­zen, weil sie die Aus­rei­se­er­laub­nis nicht vor­zei­gen kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.