Streit um Tech­nik der Ro­bo­ter­au­tos

Saarbruecker Zeitung - - WIRTSCHAFT -

MOUN­TAIN VIEW (dpa) Die Ent­wick­ler­fir­ma der Goog­le-Ro­bot­er­wa­gen wirft dem Fahr­dienst-Ver­mitt­ler Uber in ei­ner Kla­ge den Ein­satz ge­stoh­le­ner Tech­no­lo­gie vor. Der frü­he­re rang­ho­he Ent­wick­ler Ant­ho­ny Le­van­dow­ski ha­be mas­sen­haft ver­trau­li­che In­for­ma­tio­nen mit­ge­nom­men, um das Start-up Ot­to zu grün­den, er­klär­te die Goog­le-Schwes­ter­fir­ma Way­mo. Ot­to wur­de we­nig spä­ter für 680 Mil­lio­nen Dol­lar von Uber ge­kauft. Bei den Ge­schäfts­ge­heim­nis­sen ge­he es un­ter an­de­rem um die Tech­nik des La­ser-Ra­dars, der die Um­ge­bung der Au­tos ab­tas­tet. Es ist das zwei­te Mal bin­nen we­ni­ger Wo­chen, dass ei­ne be­kann­te Fir­ma ei­nen frü­he­ren Top-Ent­wick­ler von Ro­bo­ter­au­to-Tech­nik ver­klagt. Im ers­ten Fall geht Tes­la ge­gen den Ex-Chef sei­nes As­sis­tenz­sys­tems Au­to­pi­lot vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.