Po­si­ti­ve Si­gna­le aus der Of­fen­si­ve

FC Hom­burg will Rü­cken­wind aus letz­tem Auf­tritt und Weis-Ver­pflich­tung nut­zen.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT - VON RALPH TINÉ

HOM­BURG Mit der Ver­pflich­tung von To­bi­as Weis will Fuß­ball-Re­gio­nal­li­gist FC Hom­burg „ein Zei­chen set­zen“, sag­te Jens Kie­fer bei der Vor­stel­lung des frü­he­ren Na­tio­nal­spie­lers am Don­ners­tag. All­zu über­trie­be­ne Er­war­tun­gen an die wei­te­re Ka­der­pla­nung für die nächs­te Sai­son brems­te der FCHTrai­ner aber aus: „Wir wol­len das nicht so ver­stan­den wis­sen, dass wir der Krö­sus der Li­ga sind, der al­les ma­chen kann. Das kön­nen wir nicht.“Be­vor der für die nächs­te Sai­son an­vi­sier­te Gip­fel­sturm in Hom­burg los­ge­hen kann, müs­sen oh­ne­hin zu­erst die in die­ser Spiel­zeit klei­ne­ren Bröt­chen fer­tig ge­ba­cken wer­den.

An die­sem Sonn­tag um 14 Uhr emp­fängt der FCH die U23 des 1. FC Kai­sers­lau­tern im Wald­sta­di­on. Nach dem gu­ten Auf­tritt bei der SV El­vers­berg, wo der FCH in Un­ter­zahl ein 2:2 er­reich­te, ge­hen die Grün-Wei­ßen mit Rü­cken­wind ins Spiel. „Wenn man 25 Mi­nu­ten in Un­ter­zahl bei ei­ner der spiel­stärks­ten Mann­schaf­ten be­steht, kön­nen wir mit dem Un­ent­schie­den zu­frie­den sein“, sagt Marc Gal­le­go, der ge­gen sei­nen Ex-Ver­ein ge­trof­fen hat­te. Der 31-jäh­ri­ge Au­ßen­bahn­spie­ler dürf­te auch dies­mal in der Start­elf ste­hen.

Ein Sieg ge­gen Lau­tern wä­re mit Blick auf die fol­gen­den schwe­ren Aus­wärts­par­ti­en bei der TSG 1899 Hof­fen­heim II und dem TSV St­ein­bach wich­tig. Auf Platz zehn steht der FCH zwar in der Mit­te der Ta­bel­le, der Ab­stand zum ers­ten mög­li­chen Ab­stiegs­platz 14 be­trägt aber nur fünf Punk­te. „Wir müs­sen schau­en, dass wir die Chan­cen, die wir her­aus­spie­len, auch nut­zen“, sagt Kie­fer. Da kommt es ge­le­gen, dass sich in der Of­fen­si­ve die per­so­nel­le Si­tua­ti­on ent­spannt hat. Chad­li Am­ri, der schon ge­gen die SVE im Ka­der stand, hat sei­ne Rü­cken­pro­ble­me über­wun­den und ist ein­satz­be­reit. Auch Ka­pi­tän Kai Hes­se hat of­fen­sicht­lich so­wohl sei­ne Ope­ra­ti­on am Dau­men als auch die ver­pass­ten Ein­hei­ten durch den (be­stan­de­nen) Lehr­gang zur Trai­ner-B-Li­zenz über­stan­den. Hier feh­len dem FCH nur Ja­ron Schä­fer (Kreuz­band­riss) und Thier­ry Stei­metz (Tu­mor in der Wa­de).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.