Geld­bo­te in In­di­en be­stückt Au­to­mat mit Spiel­geld

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

NEU DE­LHI (afp) In In­di­en ist ein Geld­bo­te da­bei er­wischt wor­den, wie er ei­nen Geld­au­to­ma­ten mit Spiel­geld an­statt mit fri­schen 2000-Ru­pi­en-Schei­nen be­stück­te. Mo­ham­mad Isha wur­de fest­ge­nom­men, er ha­be ge­stan­den, teil­te die Po­li­zei in der Haupt­stadt Neu De­lhi mit. Er wer­de we­gen Be­trugs und Dieb­stahls an­ge­klagt. Isha war be­auf­tragt, ei­nen Geld­au­to­ma­ten der Sta­te Bank in Neu De­lhi auf­zu­fül­len. Die ech­ten Bank­no­ten steck­te er je­doch ein, den Au­to­ma­ten be­stück­te er mit 2000-Ru­pi­en-Schei­nen der „Kin­der-Bank In­di­en“mit dem Auf­druck „Ich ver­spre­che dem Über­brin­ger 2000 Gut­schei­ne“– zwei Recht­schreib­feh­ler in­klu­si­ve. Der 2000-Ru­pi­en-Schein ist noch neu in In­di­en. Er war En­de ver­gan­ge­nen Jah­res ein­ge­führt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.