Kein WLAN – 16-Jäh­ri­ger ran­da­liert bei Uro­ma

Saarbruecker Zeitung - - REGION - Pro­duk­ti­on die­ser Seite: J. Schleu­ning, P. Hei­ne Da­ni­el Kirch

KAI­SERS­LAU­TERN (dpa) Ein 16-jäh­ri­ger Ju­gend­li­cher hat in der Woh­nung sei­ner Uro­ma in Weilerbach ran­da­liert, weil ihn der nicht funk­tio­nie­ren­de WLAN-An­schluss völ­lig aus der Fas­sung ge­bracht hat. Wie die Po­li­zei in Kai­sers­lau­tern am Sams­tag mit­teil­te, hat­te die 78-jäh­ri­ge Frau für ih­ren Uren­kel ein bes­se­res und schnel­le­res WLAN ge­kauft. Weil die­ses aber erst am Mon­tag in­stal­liert wer­den konn­te und es bis da­hin kei­nen In­ter­net­zu­gang gab, sei der Ju­gend­li­che am Frei­tag­abend aus­ge­ras­tet. Die äl­te­re Da­me flüch­te­te aus der Woh­nung und alar­mier­te die Po­li­zei, die den Jun­gen be­ru­hi­gen konn­te. Er ver­bringt das Wo­che­n­en­de nun bei sei­ner Oma – ob die­se ein funk­tio­nie­ren­des In­ter­net zu bie­ten hat, war den Er­mitt­lern nicht be­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.