Loch­ner und Friedrich fei­ern his­to­ri­schen Er­folg

Deut­sche Vie­rer­bobs wer­den zeit­gleich Welt­meis­ter.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

KÖNIGSSEE (sid) Drei Me­dail­len für die Ewig­keit: Die deut­schen Bo­bPi­lo­ten ha­ben bei der Heim-WM am Königssee ges­tern ein bis­lang ein­ma­li­ges Kapitel Sport­ge­schich­te ge­schrie­ben. Fran­ces­co Friedrich und Jo­han­nes Loch­ner wur­den zeit­gleich Welt­meis­ter im Vie­rer, zu­dem kom­plet­tier­te Ni­co Walt­her als drit­ter Deut­scher das Po­dest für nur ei­ne Na­ti­on – all das hat­te es in 93 Jah­ren Bob-Welt­meis­ter­schaft zu­vor nie ge­ge­ben.

Zwölf Mo­na­te vor Olym­pia 2018 in Pyeong­chang nutz­ten die Ath­le­ten des deut­schen Ver­ban­des BSD ih­ren Heim­vor­teil und un­ter­mau­er­ten ih­ren An­spruch bei den kom­men­den Win­ter­spie­len: In Süd­ko­rea wol­len Loch­ner, Friedrich und Co. die Schmach von 2014 wett­ma­chen, da­mals wa­ren die deut­schen Bobs in Sot­schi kom­plett leer aus­ge­gan­gen.

Vor al­lem Friedrich und Loch­ner ist nun ei­ni­ges zu­zu­trau­en, die Ent­schei­dung zwi­schen den TopPi­lo­ten nach vier Läu­fen wur­de ges­tern zum Herz­schlag­fi­na­le. „Wir sind bei­de Welt­meis­ter, das gab es noch nie, per­fekt“, ju­bel­te Friedrich, für Loch­ner war der Aus­gang des WM-Ren­nens der „ab­so­lu­te Wahn­sinn, un­fass­bar“.

Walt­her hielt zu­dem Ti­tel­ver­tei­di­ger Os­kars Mel­bar­dis aus Lett­land um 13 Hun­derts­tel hin­ter sich, da­mit war der Drei­fach-Tri­umph per­fekt. 1997 in St. Mo­ritz hat­te die Schweiz schon ein­mal an ei­nem sol­chen Re­kord ge­schnup­pert, die Gast­ge­ber be­leg­ten im Vie­rer das kom­plet­te Po­di­um. We­ni­ge St­un­den nach dem Ren­nen wur­den aber al­le Schwei­zer we­gen ir­re­gu­lä­rer Ku­fen dis­qua­li­fi­ziert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.