HO­RO­SKOP

Saarbruecker Zeitung - - SERVICE -

Wid­der 21.3. - 20.4.

Ei­ne glän­zen­de be­ruf­li­che Pha­se. Nicht ver­ges­sen: Es gibt mehr als den Job. Sie nei­gen da­zu, kein En­de zu fin­den. Las­sen Sie al­te Freun­de nicht hän­gen und wid­men Sie sich dem Hob­by.

Stier 21.4. - 20.5.

Rich­ten Sie sich nicht zu sehr nach den Er­war­tun­gen von au­ßen. Sie kön­nen Ihr Le­ben sehr gut oh­ne die Ein­flüs­te­run­gen an­de­rer ge­stal­ten. Die auf­bau­en­de Kraft von Sa­turn hilft da­bei.

Zwil­lin­ge 21.5. - 21.6.

Ge­hen Sie bei al­lem, was Sie heu­te tun, mit Be­dacht vor. Spon­ta­nei­tät könn­te da­zu füh­ren, dass Sie ein wich­ti­ges De­tail über­se­hen und durch Nach­bes­se­run­gen wert­vol­le Zeit ver­lie­ren.

Krebs 22.6. - 22.7.

Be­son­ders die At­mungs­or­ga­ne soll­ten Sie jetzt scho­nen und das Im­mun­sys­tem mit Vit­ami­nen stär­ken. Bak­te­ri­en und Vi­ren könn­ten es im Au­gen­blick näm­lich ge­ra­de auf Sie ab­ge­se­hen ha­ben.

Lö­we 23.7. - 23.8.

Der Tag ist wie für Sie ge­schaf­fen. Das Auf­ste­hen fällt Ih­nen leicht und Sie freu­en sich dar­auf, ei­ne lang ge­heg­te Idee in die Tat um­zu­set­zen. Das Er­geb­nis ist nach Ih­rem Ge­schmack.

Jung­frau 24.8. - 23.9.

Ein­mal tief hin­ein­grei­fen in Fortu­nas Füll­horn und den er­wor­be­nen Schatz mit al­len Sin­nen wahr­neh­men. Schön wä­re es, aber ... Sie ver­lie­ren sich der­zeit viel zu sehr in Träu­me­rei­en.

Waa­ge 24.9. - 23.10.

Sehr vie­le Termine ste­hen an, Sie kön­nen sich nicht auf Ih­re emo­tio­na­len Be­dürf­nis­se kon­zen­trie­ren. Doch Ih­re Mo­ti­va­ti­on ist su­per und da­mit soll­ten sich un­ge­ahn­te Chan­cen er­öff­nen.

Skor­pi­on 24.10. - 22.11.

Sie ha­ben das Be­dürf­nis, ein­fach ein­mal al­les ste­hen und lie­gen zu las­sen und ei­nen neu­en Weg in Ih­rem Le­ben ein­zu­schla­gen. Nur zu! Die Ge­le­gen­heit da­zu ist jetzt güns­ti­ger denn je.

Schüt­ze 23.11. - 21.12.

Sie müs­sen heu­te da­mit rech­nen, dass je­mand ganz an­ders re­agiert, als Sie es er­war­tet ha­ben. Es zeigt sich aber, dass Sie sich ganz schnell auf die neue Si­tua­ti­on ein­stel­len kön­nen.

St­ein­bock 22.12. - 20.1.

Auf hal­bem We­ge um­zu­dre­hen, wä­re gar kei­ne gu­te Idee. Durch­hal­te­ver­mö­gen ist ge­fragt, wenn es dar­um geht, ei­ne schwie­ri­ge Hür­de des Le­bens zu meis­tern. Kei­ne Angst, Sie schaf­fen es!

Was­ser­mann 21.1. - 19.2.

Kom­pli­zier­tes Ver­hal­ten Ih­rer Mit­men­schen macht Sie ner­vös. Am liebs­ten wür­den Sie die Din­ge selbst in die Hand neh­men. Das wird lei­der nicht im­mer mög­lich sein. Ge­duld ist ge­fragt.

Fi­sche 20.2. - 20.3.

Kei­ne sehr ein­fa­che Zeit für Sie. Aber mit Ge­duld und Ein­satz er­rei­chen Sie Ih­re Zie­le. Sie soll­ten sich mehr Zeit für Ent­span­nung gön­nen. Et­was mehr Di­plo­ma­tie er­spart Ih­nen Frust.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.