Mit dem Saar­land hat es der Win­ter gut ge­meint

Saarbruecker Zeitung - - Erste Seite -

SAAR­BRÜ­CKEN (dpa) Ge­fühlt war es für man­chen ganz schön lan­ge ganz schön kalt – aber trotz­dem: Die Saar­län­der ha­ben ei­nen ver­gleichs­wei­se son­ni­gen und re­gen­ar­men Win­ter hin­ter sich. Der Deut­sche Wet­ter­dienst in Of­fen­bach re­gis­trier­te gut 190 Son­nen­stun­den – 35 mehr als im Schnitt ver­gan­ge­ner Jah­re. Au­ßer­dem fiel ver­hält­nis­mä­ßig we­nig Nie­der­schlag. Ins­ge­samt wur­den knapp 140 Li­ter pro Qua­drat­me­ter ge­mes­sen, der lang­jäh­ri­ge Durch­schnitts­wert liegt bei 255 Li­tern. Deutsch­land­weit ge­hört der Win­ter 2016/17 mit rund 210 Son­nen­stun­den zu den zehn son­nigs­ten seit Be­ginn der flä­chen­de­cken­den Mes­sun­gen im Jahr 1951. Wie die Me­teo­ro­lo­gen ges­tern be­rich­te­ten, hat­ten dies­mal vor al­lem Hoch­druck­ge­bie­te mit tro­cken­kal­ter Luft das Sa­gen.

Vor­bei ist es mit dem Win­ter schon mor­gen: Mit dem 1. März be­ginnt für die Wet­ter­fach­leu­te der Früh­ling. Der meint es mit dem Saar­land aber zu­nächst we­ni­ger gut: Der Wet­ter­dienst sagt ei­ne durch­wach­se­ne und stür­mi­sche Wo­che vor­aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.