Er­do­gan ist in Wi­en „nicht will­kom­men“

MEL­DUN­GEN

Saarbruecker Zeitung - - Politik -

WI­EN (afp) Der tür­ki­sche Prä­si­dent Re­cep Tay­yip Er­do­gan ist nach Darstel­lung der Wie­ner Re­gie­rung nicht in Ös­ter­reich will­kom­men, um für das von ihm an­ge­streb­te Prä­si­di­al­sys­tem zu wer­ben. Er­do­gan kön­ne zu bi­la­te­ra­len Staats­be­su­chen nach Eu­ro­pa und Ös­ter­reich kom­men, „aber nicht den tür­ki­schen Wahl­kampf nach Ös­ter­reich tra­gen“, schrieb Au­ßen­mi­nis­ter Se­bas­ti­an Kurz ges­tern auf sei­ner Face­book-Sei­te. Ei­ne Ver­an­stal­tung mit Er­do­gan in Ös­ter­reich im Vor­feld des Ver­fas­sungs­re­fe­ren­dums dro­he, die „Span­nun­gen“in­ner­halb der tür­ki­schen Ge­mein­de zu ver­stär­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.